Musik-Kabarettist Sebastian Krämer

Musik-Kabarettist Sebastian Krämer

Einer der größten Kleinkünstler Deutschlands: Musik-Kabarettist Sebastian Krämer gastiert mit seinem

Programm „Im Glanz der Vergeblichkeit“

 am 25. März im Kulturbahnhof Cloppenburg. 

Am Freitag, den 25. März tritt Sebastian Krämer mit „Im Glanz der Vergeblichkeit“ imKulturbahnhof Cloppenburg auf, Beginn ist um 20:15 Uhr.

 

Ob man ihn jetzt Chansonier, Musik-Kabarettisten oder Liedermacher nennt: Sebastian Krämer begeistert

mit seiner Mischung aus Liedern, Gedichten und Texten nicht nur Eckhard von Hirschhausen, der über ihn

sagt: „Sebastian Krämer ist ein Hochgenuss – in einer Riege mit Morgenstern, Ringelnatz und Kreisler.

Glücklich das Land, das Talente schon zu Lebzeiten erkennt“. Seine Chansons liegen zwischen Kabarettlied,

Popballade und Kammersinfonik und sein bekanntestes Stück „Deutschlehrer“ hat auch auf YouTube

bereits über eine Millionen Klicks.

 

Der großartige Songwriter und Wortakrobat legt in seinen Liedern und Texten permanent falsche Fährten,

schwankt zwischen Tiefsinn und schwarzem Humor und ist so mal Philosoph und Clown. So verarbeitet er in

seinen etwas anderen Stimmungsliedern Alltagsbeobachtungen und unter der Oberfläche beschwingter

Melodien kann auch manches Unheil lauern – aber es wie das Lesen eines faszinierenden Buches: Man

möchte nicht aufhören zu lesen respektive zu hören, denn er macht das Alltägliche zu etwas Großem.

Sebastian Krämer, geboren in Bad Oeynhausen, lebt in Berlin und ist laut stilbruch, dem Kulturmagazin des

RBB Fernsehens, „der größte Kleinkünstler Deutschlands“. Er gewann in seiner über 25jährigen Karriere

nahezu alles was es im deutschsprachigen Raum für einen Chansonnier und Wortkünstler zu gewinnen gibt:

Deutscher Kleinkunstpreis, Deutscher Kabarettpreis Bad Oeynhausen, Deutsche Meisterschaft im Poetry

Slam, Deutsch-Französischer Chansonpreis und der Deutsche Musikautorenpreis der GEMA. Für sein letztes

Jahr erschienenes Album »Liebeslieder an deine Tante« erhielt er den Preis der Deutschen

Schallplattenkritik.

 

Mit seinen anspruchsvollen und teilweise versponnenen Songtexten ist Sebastian Krämer nichts für

jemanden, der seichte Unterhaltung sucht. Seine Kombination von Musik und Text ist rasant, knackig und

vor allem herausfordernd. Genießen Sie die sprachgewaltigen Texte und den blitzenden Wortwitz dieses

musikalischen Alleskönners – bei lockerer Bestuhlung, weiten Abständen, 3G-Regelung und guter

Belüftung.

 

Eintrittskarten gibt es noch über den Online-Ticketshop des Kulturbahnhofs Cloppenburg

(www.kulturbahnhof-cloppenburg.de) und bei den Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket, u. a. bei der Buchhandlung Terwelp in Cloppenburg Lange Str. 8 (Tel. 04471-92245) sowie bei der Stadthalle

Cloppenburg (Mühlenstraße 20 – 22, Telefon 9228-0). Für Schüler*innen und Familienpassinhaber gibt es Ermäßigungen!